PamS

28. April 2009, 15:10

Pfiffige Zeitungstitel

Es ist immer gut, wenn für sperrige Zeitungsnamen pfiffige Abkürzungen zur Hand sind. Die Bildzeitung am Sonntag ist seit Jahr und Tag auch als BamS bekannt. Die Welt am Sontag ist logischerweise die WamS. Bei der FAZ ist man aus dieser Reihe getanzt und kürzt das das Wochenendblatt nicht mit FamS ab, sondern mit FAS, wohl um die lautliche Nähe zur FAZ beizubehalten. Unvergessen die Pardon-Nonsensbeilage WimS (für "Welt im Spiegel"), welche von 1964 bis 1976 unter der Ägide der Herren Gernhardt, Waechter und Bernstein erschien und mir manche öde Schulstunde versüßte. Und jetzt also seit ein paar Wochen die Presse am Sonntag, die mit ihrer putzigen Abkürzung PamS einen Kindskopf wie Ihren Chronisten umgehend dazu inspiriert hat, selbst ein paar analoge Abkürzungen für Wochenendzeitungen auszuhecken: StamS ist der STANDARD am Samstag, GamS die Gazette am Samstag, und ZamS steht für die Zeitung am Samstag schlechthin.

Gesetzt den Fall, die p.t. Leser haben ebenfalls den Drang, sich als Herausgeber zu betätigen und ein paar einprägsame neue Zeitungstitel vom WamS-, GamS- oder PamS-Typus auszuprobieren: Hier haben sie Gelegenheit dazu.

Von Christoph Winder

Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at