, Christoph Winder

Alpenpopper

Knappe Charakteristiken vom Adabei

Frau Weichselbaumer, Interims-Adabei der Kronenzeitung, listet in der Sonntagsausgabe Ihres Blattes erschöpfend auf, wer sich bei der Starnacht am Wörther See alles herumgetrieben hat, nämlich "Italo-Barde Albano Carrisi, der ,König von Mallorca' Jürgen Drews, Schlager-Goldkehlchen Simone, Deutschlands neuer Superstar Daniel Schumacher, Alpenpopper DJ Ötzi, ,Mr. Mundharmonika' Michael Hirte (...), Nachwuchs-Entertainer Bueno, Ski-Kaiser Franz Klammer, Filmglatze Otto Retzer, Boxer Axel Schulz, Moderator Alfons Haider und Mimin Barbara Wussow." Das waren, nebenbei bemerkt, nicht einmal alle - großen und weniger großen - Promis, die sich in Kärnten tummelten, weil Frau Weichselbaumer, in rührender Gewissenhaftigkeit, auch noch ein "u.a." hinzugesetzt hat, um zu signalisieren, dass in ihrer Aufzählung die eine oder andere Lücke klafft.

Entzückend finde ich an diesem Adabei-Bericht die knappen Berufs- und Funktionsbezeichnungen der Gäste, die dem Leser in Windeseile beibringen, mit wem er es zu tun hat. Definitiv meine Lieblingsmetiers sind "Filmglatze" (ob sich auch Herr Retzer selbst mit dieser Bezeichnung bei offiziellen Anlässen vorstellt?) sowie "Alpenpopper", obwohl ja beim Poppen immer auch ein gewisser frivoler Unterton mit im Spiel ist. Möglicherweise wollen sich ja auch die p.t. Leser einmal in der Rolle des Adabeis betätigen und ebenfalls ein paar Promis mit aussagekräftigen Bezeichnungen versehen.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at

Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart