Pelz

9. Februar 2010, 12:23

Ein vorweihnachtlicher Verhörer

Kleine, aus der Vorweihnachtszeit nachgetragene Anekdote aus dem Familienkreis: Kurz vor Eintreffen des Christkinds fordert meine Nichte Hannah (3) ihre Eltern auf, sie mögen ihr doch bitte das Weihnachtslied mit dem Pelz vorsingen. Großes Rätselraten: Weihnachtslied mit dem Pelz, Weihnachtslied mit dem Pelz, was ist denn nur damit gemeint? Niemand kommt drauf, sodass schließlich Hannah selbst das Rätsel lösen muss, indem sie vorsingt: "Jingle Pelz, Jingle Pelz". Ist das nicht ganz allerliebst?

Ich finde schon - und bitte die p.t. Leser um ähnlich drollige Wort-Verhörer - gleichgültig, ob sie nun einem verständigen Kind oder einem Erwachsenen unterlaufen sind.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at