Schlaftablette

23. März 2010, 17:00

Eine Schlaftablette ist eine Schlaftablette ist eine Schlaftablette - soweit alles ganz einfach. Der Punkt aber, auf den ich hier heute hinaus will, ist: Unter Schlaftablette kann man nicht nur jene vom Arzt verordnete Pille verstehen, welche einem ein paar ungestörte Stunden in der Kiste beschert. Unter einer "Schlaftablette" versteht man auch eine wenig prickelnde Persönlichkeit, die uns durch ihr mangelndes Flair und vielleicht auch durch ihr Verhalten (weitschweifige, öde Reden und ähnliches) in einen Zustand der Somnolenz versetzt. Ein interessantes Bild! Und ein ausbaufähiges, weil man die Menschen, je nach ihrer Wirkung, die sie typischerweise auf ihre Mitmenschen ausüben, auch mit anderen Arzneimiteln gleichsetzen: Valium, Brechmittel und so fort. Ich könnte mir vorstellen, dass auch die p.t. Leser ein paar Rezepturen dieser Art in petto haben.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at