Katzi-Krise

6. April 2010, 15:30

Stunk an Lugners Urlaubsdomizil

Tja, es hätte alles so schön sein können beim Lugner'schen Traumurlaub in Ägypten, berichtet Österreich (die Zeitung, nicht das Land): "Sonne bis zum Abwinken, warme Temperaturen, Sandstrand. Freitag vergangener Woche startete der Lugner-Klan in die Osterferien nach Ägypten. Mit an Bord befanden sich Familienoberhaupt Richard Lugner (77), seine Freundin Anastasia 'Katzi' Sokol (20), Jacqueline Lugner (16) mit Freund Helmut (25), Martha Haidinger (68) sowie deren Tochter Christina Lugner (44)." Dann allerdings kam die (von Österreich) so genannte Katzi-Krise auf, weil sich die Damen im Lugner'schen Anhang in die Haare gerieten und außerdem, so Lugner himself, "die Anastasia zu viele Abführpulver genommen hat und auf die Intensivstation gebracht werden mußte!" (Wahrscheinlich ist an Katzi die Aktivia-Werbung vorbeigegangen). Immerhin: Diesen weltbewegenden Ereignissen verdanken wir das schöne neue Kompositum Katzi-Krise, dem ich sogleich einen Ehrenplatz in diesem Wörterbuche einräume. Solange ich nur nichts davon erfahre, möge es im Lugner'schen Hause fürderhin auch Katzi-, Mausi-, Bambi-, Lumpi-, Fipsi-, Burli- und sonstige Krisen ohne Ende geben. Die Leser dieses Wörterbuchs könnten sich aber vielleicht veranlasst fühlen, sich jenseits der "Katzi-Krise" weitere Gedanken über sonstige Krisentypen zu machen,


Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at