Do the bequem

2. November 2010, 14:49

Ein Tänzchen mit dem CAT

Mit dieser erratischen Reklame-Formel wirbt der City-Air-Train CAT auf einem riesigen Plakat auf dem Flughafen Schwechat für seine Dienste. Ob die deutsch-englische Mixtur gelungen ist, überlasse ich gerne dem Urteil meiner Leser; ich persönlich finde sie sonderbar, weil das Bequeme üblicherweise weniger in einem Tun ("to do") liegt als im passiven Genuss einer angenehmen Umgebung. Die Aufforderung "Do the...." wird, so scheint mir, im Englischen gerne mit diversen Tanzarten kombiniert, also "Do the Twist", "Do the Bossa Nova", "Do the Bartman", "Do the Waltz" und so fort, aber natürlich kann die Aufforderung zum Tun auch mit anderem verbunden werden, also zum Beispiel "Do the right thing", "Do the work you like" und unendlich viel anderes mehr. Lediglich auf "Do the bequem" dürfte noch selten jemand gekommen sein, ehe die CAT-Betreiber mit ihrem neuen Slogan auf den Plan getreten sind.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at