Karriere ›› Recruiting

Baustelle Personalarbeit

3. Dezember 2010, 17:00
Kienbaum-Studie mit unerfreulichen Ergebnissen

Beim Thema Personalmanagement haben Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz deutlichen Nachholbedarf: Nur sieben Prozent der Firmen betreiben bisher eine exzellente Personalarbeit, ergab die Studie "HR Strategie & Organisation 2010/2011" der Managementberatung Kienbaum.

Das derzeitige Bild der Personalarbeit ist laut der Kienbaum-Studie teilweise negativ: Weniger als die Hälfte der "Personaler" sind mit ihrer Arbeit zufrieden; nur neun Prozent sehen Karrieremöglichkeiten außerhalb von Human Resources, in manchen Branchen sogar niemand.

"Die Personalfunktionen sind für Top Performer und High Potentials ganz offensichtlich noch nicht attraktiv genug", sagt Cornelia Zinn-Zinnenburg, Geschäftsführerin und Partnerin von Kienbaum Beratungen Wien. (kbau, DER STANDARD, Printausgabe, 4./5.12.2010)

Link

Details zur Studie und die Dimensionen der Exzellenz unter: www. kienbaum.at