Surspeckbotschafter

18. Jänner 2011, 14:54

Diplomatische Vertretung von Lebensmitteln

Ja, was lese ich denn da in den "Oberösterreichischen Nachrichten" vom 13. Jänner? Wilhelm Molterer, Vizekanzler a.D., Abgeordneter zum NR und Inhaber einer Beratungsfirma ist von der Wirtevereinigung BÖG (Beste Österreichische Gastlichkeit) zum "Surspeckbotschafter der Genussregion Innviertler Surspeck" ernannt worden (und dies, obwohl er eigentlich Traunviertler ist!). Ob Molterer in seinem neuen Amt als Surspeckbotschafter erst noch vom Bundespräsidenten akkreditiert werden muss, ließ der betreffende Artikel leider offen, aber wir wollen einmal hoffen, dass alle notwendigen Formalitäten gut über die Bühne gegangen sind. Und wenn wir schon beim Hoffen sind: Zu hoffen ist auch, dass nicht nur der Surspeck seine diplomatische Vertretung erfährt, sondern auch andere Lebensmittel mit ihren jeweiligen Lebensmittelbotschaftern: Schweinsbratlbotschafter, Burenhäutlbotschafter, Bröseltopfenbotschafter usf. Womöglich haben ja die p.t. Leser noch den einen oder anderen Tipp parat, wer sich für welches Lebensmittel als Botschafter gut eignen würde.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at