Bescheid

8. März 2011, 16:00

Zum Bleistift im Büro

Herr D. S. schreibt mir aus Karlsruhe: "In Deutschland nicht unüblich: Auf eine Bitte wie 'Ey, sag Bescheid, wenn das Fax ankommt' zum Auftraggeber gehen und nur 'Bescheid' rufen. Und dies für originell halten. Ob das in Österreich auch verbreitet ist, oder völlig unbekannt und einer Erwähnung im Großen Winder würdig, vermag ich aber nicht zu sagen." Ich leider auch nicht, aber ich wandle diesen Ausdruck des Zweifels gerne in eine Frage um und leite ihn an die p.t. Leserinnen und Leser weiter. Mir kommt jedenfalls vor, dass sich dieses Bescheid-Sprüchlein bestens in die bekannte Reihe supernervender Büro-Scherze einreihen könnte, als da wären "Alles Klärchen?", "Zum Bleistift", "Tschüssikowsi" usf. Bitte also im entsprechenden Vokabular nachzuforschen und dann: Bescheid.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at