Eine kurze Anleitung zum Genüsslichsein

15. März 2011, 09:59
Die passionierte Gärtnerin Ute Woltron verrät experimentelle, exzentrische, exotische Rezepturen

Lukullisches abseits des Alltäglichen empfiehlt Autorin Ute Woltron: 99 Genüsse, die man nicht kaufen kann.

In Form eines liebevoll illustrierten, farblich fein nuanciert pittoresk bebilderten und, verbal-deskriptiv dem Utilitarismus absolut zuträglichen Büchleins verrät die passionierte Gärtnerin experimentelle, exzentrische, exotische Rezepturen.

Zum Verzehr oft vernachlässigter Ingredienzien, direkt aus der Natur, wie Veilchen, Löwenzahn, Liebstöckl, Pelargonien, Borretsch oder Rosen ersann Woltron, mittels Ein- und Verkochens, Speisen und Getränke aparten Geschmacks.

Appetitanregend, in doppeltem Sinne gehalt- wie geschmackvoll! (Gregor Auenhammer,Der Standard,12.03.2011)

99 Genüsse, die man nicht kaufen kann
Ute Woltron
€ 25,- / 172 S.
CBV, Wien 2011

Garten

mehr
  • Flora & Fauma Umgetopftes Urlaubsfeeling

    Kolumne | 1 Posting
    Pflanzen aus dem Süden sind ein nettes Mitbringsel für den eigenen Garten, aber nicht alle fühlen sich hier daheim
  • Flora & Fauma Schnecken: Ein hartes Ende für Weichtiere

    28 Postings
    Schneckenfreie Gärten verlangen großen Einsatz: Vier Methoden, um der Plage Herr zu werden