Arabellion

Wenn die Araber aufmucken

Eine, wenn ich es recht sehe, von der FAZ erfundene und von ihr gepushte Wortneuerfindung, die den "Umsturz" oder die "Revolte" im arabischen Raum knapp und präzise auf den Punkt bringt. Mit ca. 2400 Google-Treffern (am 14. März 2011) scheint der Begriff - zumindest in den virtuellen Räumen des Internet - noch nicht sehr verbreitet zu sein, und ob sich die Arabellion längerfristig überhaupt durchsetzen wird, ist eine sprachliche (und natürlich auch realpolitisch) offene Frage. Wie auch immer: Ich finde die "Arabellion" eine praktische linguistische Neuschöpfung und wünsche ihr ein langes Leben. Etwaige Einwände der p.t. Leser bitte ich per Posting mitzuteilen.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an christoph.winder@derStandard.at

Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart