Webinar

Ein klobiges Netz-Kompositum

Frau A. D., die Unermüdliche, weist mich auf das Wort "Webinar" hin und lässt mir zugleich eine ästhetische Wertung desselben zukommen: "Greuliche Wortschöpfung. Sind zwei Seminare dann Binär?" Bei mir rennen Sie damit offene Türen ein, Madame! Webinar, ein Seminar, das über das World Wide Web ausgetragen wird, hat auch in meinen Augen und Ohren etwas Modern-Sein-Wollendes, das aber klobig-unbeholfen und mit dem naheliegendsten aller Wortspiele ausgedrückt wird. Da ist ja selbst der "Webcast" noch verträglich im Vergleich. Auf ein recht schrulliges Web-Kompositum bin ich bei einer kurzen Google-Suche gestoßen, nämlich das "Web-FU", id est die von der Finno-Ugristik an der Uni Wien betriebene Website. "Web-FU" klingt, wenn man es denn ausspricht, in meinen Ohren ganz allerliebst! Ich aber bitte die p.t. Leserinnen und Leser, allfällige Web-Assoziationen ganz unauffällig per Posting in den Raum unter diesem Stichwort einzuflechten.

Von Christoph Winder
Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.
Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbetenan christoph.winder@derStandard.at

Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart