Zwei indische 400-m-Läuferinnen positiv getestet

29. Juni 2011, 16:11

Miumbai/Indien - Zwei indische Leichtathletinnen sind in Trainingskontrollen des Dopings überführt worden. Die 400-m-Läuferinnen Mandeep Kaur (Staffel-Siegerin bei Asien- und Commonwealth-Spielen) und Juana Murmu, die im Juli bei den Asien-Meisterschaften antreten sollten, wurden nach Angaben des indischen Verbandes (AFI) vom Mittwoch positiv auf das anabole Steroid Methandienon getestet. (APA/Reuters)

Doping

mehr