Was ist im Garten wann zu tun?

17. August 2011, 10:53
Ein neuer Kalender von "die umweltberatung" erklärt, wann im Garten welche Arbeiten gemacht werden sollen

Wer hätten nicht gern einen Garten, Balkon oder eine Terrasse mit üppigem Pflanzenbewuchs? "die umweltberatung" hat einen neuen Gartenkalender herausgebracht, der dem "grünen Daumen" auf die Sprünge hilft.

Wann gehören welche Bäume am besten zurückgeschnitten, wann Gemüsepflanzen angebaut und wann die Kletterpflanzen aufgebunden? "Ungeübte HobbygärtnerInnen und gestresste Workaholics können leicht den Überblick verlieren, wann welche Arbeitsschritte gemacht werden sollen", so Magdalena Uedl-Kerschbaumer, Gartenplanerin und Beraterin von "die umweltberatung". Die neue herausgegebene Schubleiste zeigt monatsweise auf einen Blick, welche Arbeiten gerade im Garten anstehen.

Herbstarbeiten beginnen jetzt

Jetzt im August sind etwa Direktsaat von Vogerlsalat, Radieschen, Spinat, Rucola und Pflücksalaten angesagt. Rosen gehören gedüngt, Beikraut gejätet und Schnecken bekämpft. Im September stehen dann Gründüngung, Ernte von Beerenobst und das Einholen besonders kälteempfindlicher Sommerblumen an.

"Hinter einem schönen Garten steckt oft gar nicht so viel Arbeit, wichtig ist es, den richtigen Zeitpunkt für notwendige Arbeiten zu erwischen", so Uedl-Kerschbaumer. (urs, derStandard.at, 15.08.2011)

Das Gartenjahr - Kalender für den grünen Daumen

Informationen und Bestellung: "die umweltberatung", Tel. 02742 718 29 oder 01 803 32 32; 4,50 Euro plus Versand

Garten

mehr
  • Flora & Fauma Umgetopftes Urlaubsfeeling

    Kolumne | 1 Posting
    Pflanzen aus dem Süden sind ein nettes Mitbringsel für den eigenen Garten, aber nicht alle fühlen sich hier daheim
  • Flora & Fauma Schnecken: Ein hartes Ende für Weichtiere

    28 Postings
    Schneckenfreie Gärten verlangen großen Einsatz: Vier Methoden, um der Plage Herr zu werden