Steuersenkung soll Spaniens Bausektor helfen

19. August 2011, 15:40
Madrider Regierung plant vorübergehende Nachlässe für Hauskäufer

Madrid - Die spanische Regierung will mit einer vorübergehenden Steuererleichterung für Hauskäufer dem schwächelnden Bausektor auf die Beine helfen. So soll die Mehrwertsteuer beim Kauf von neuen Immobilien auf vier Prozent halbiert werden, wie ein Regierungssprecher am Freitag ankündigte. Diese Regelung soll bis zum Jahresende gelten. "Das ist eine zeitlich begrenzte und außergewöhnliche Maßnahme", betonte der Sprecher.

Die Ankündigung ist Teil eines Bündels aus geplanten Konjunkturimpulsen und neuen Haushaltsentlastungen. Letztere sollen früheren Angaben von Wirtschaftsministerin Elena Salgado zufolge Einsparungen in Höhe von fünf Milliarden Euro bringen. (Reuters)

Immobilienmärkte

mehr