Sony Ericsson kreuzt Android mit Walkman

22. August 2011, 15:53
Sony erweitert einst beliebtes Branding auf Android-Plattform

Sony Ericsson hat das erste Smartphone unter der einst populären Musikplayer-Marke Walkman auf Basis der Android-Plattform angekündigt. Ein spezieller Walkman-Knopf führt den Benutzer direkt in seine Musiksammlung. Von da aus kann dieser seinen Song mit einem weiteren Klick direkt auf Facebook mit Freunden teilen und weiterempfehlen.

Standardstücke

Das Smartphone "Live mit Walkman" verbaut ein 3,2 Zoll Touch-Display, 320 MB Arbeitsspeicher, per microSD-Karte bis zu 32 GB Speicher und wurde mit Sonys xLOUD-Technologie für eine bessere Klangwiedergabe ausgestattet. Die 5 Megapixel-Kamera nimmt Fotos wie HD-Videos (720p) und kann dank Skype ist auch zum Videochat genutzt werden. Ausgestattet ist es mit dem aktuellen Android-Betriebssystem 2.3 Honeycomb.

Musik und Filme

Exklusiv für die Sony Ericsson Android-Smartphones steht der Sony Musik- und Videodienst Qriocity zu Verfügung. Dieser bietet Musik- und Filmliebhabern aktuell über sieben Millionen lizenzierte Songs und Tausende Filme.

Das Sony Ericsson Smartphone Live mit Walkman wird voraussichtlich im Laufe des vierten Quartals 2011 in den Farben Weiß und Schwarz erhältlich sein. Der Preis liegt bei 229 Euro. (red)

Smartphones

mehr