Web ›› Microsoft

Microsoft hat Music-Player Zune eingestampft

4. Oktober 2011, 11:36
US-Konzern konzentriert sich auf Windows Phone und stellt Produktion der Zune-Player ein

Microsoft hat die Produktion seiner Musik-Player Zune eingestellt. Das hat das Unternehmen nun offiziell auf der Zune-Homepage bestätigt. Damit werden keine Geräte mehr produziert, die Software und Dienste sollen aber weitergeführt werden.

Kein Gegenspieler zu iPod

Dass das Unternehmen die Player nicht weiterführen will, war bereits im Frühjahr durchgesickert. Das letzte Gerät war der Zune HD, mit dem Microsoft 2009 nochmals einen Angriff auf Apples iPod versucht hat. Doch der Erfolg hat sich nicht eingestellt, zumal der Zune außerhalb der USA erst sehr spät angeboten wurde und kaum Verbreitung fand.

Konzentration auf Windows Phone

Die Redmonder wollen sich bei mobiler Musik und Videos nach eigenen Angaben nun voll auf Windows Phone konzentrieren. Die Software und Dienste rund um Zune werden daher weitergeführt, zumal sie auch zur Synchronisierung des Smartphones dient. So sollen auch bestehende Zune-Besitzer keinen Nachteil haben, betont das Unternehmen. (br)

Microsoft

mehr