Web › Webmix

Google Doodle für Foto-Pionier Daguerre

18. November 2011, 10:48
Louis Jacques Mandé Daguerre wurde am 18. November 1787 geboren

Am 18. November 1787 wurde Louis Jacques Mandé Daguerre geboren. Der französische Maler entwickelte gemeinsam mit dem Erfinder Joseph Nicéphore Nièpce ein Verfahren, um projizierte Bilder auf einer lichtempfindlichen Metallplatte zu fixieren - die Daguerreotypie. Google erinnert mit einem Doodle an seinen Geburtstag.

Durch Zufall entdeckt

Bei der Daguerreotypie wird eine versilberte und mit Joddämpfen behandelte Kupferplatte belichtet, um ein Motiv darauf "einzubrennen". Ursprünglich waren die so hergestellten Fotos jedoch sehr blass. Nur durch Zufall entdeckte Daguerre, dass die Motive durch Quecksilberdämpfe kontrastreicher und schärfer werden.

Siegeszug

Das Google-Logo der Suchmaschinen-Startseite ist im Stil der Daguerreotypie gehalten. Das Fotografie-Verfahren war im Gegensatz zu anderen Methoden als marktreifes Produkt vorgestellt worden. Die erfolgreiche Verbreitung der Daguerreotypie war zudem begünstigt worden, da die französische Regierung die Rechte an der Erfindung erwarb. Daguerre und der Sohn des verstorbenen Nièpce hatten im Gegenzug eine Lebenslange Rente erhalten. Das Fotografieverfahren durfte von da an von jedem verwendet werden. (red)

Webmix

mehr