Facebook & Co: Wer hat Zugang zu den Konten?

5. Jänner 2012, 16:46

mypermissions.org vereinfacht Bearbeitung der Zugangsberechtigung von Apps bei sozialen Plattformen

Avi Charkam, Mitbegründer der WebApp MyFamilio, wollte herausfinden, wie viele Apps Zugriff auf seinen Facebook-Account haben. Doch das war nicht so einfach und vor allem zeitaufwändig. Charkam war frustriert, wie mühsam das Vorhaben ist. Darum hat er direkte Links zu Anwendungseinstellungen-Seiten von acht verschiedenen Netzwerken auf mypermissions.org zusammengefasst.

"Das kann doch niemand finden"

Mit einem Click können User überprüfen, welche Apps Zugriff auf ihre Accounts haben und diese bei Bedarf entfernen. Gegenüber Mashable meinte Charkham: "Ich habe meinen Account immer mit Services verbunden. Eines Tages habe ich eine Liste gesucht, weil ich einige löschen wollte. Dabei habe ich festgestellt, dass Facebook sie hinter vier oder fünf Links versteckt. Da hab ich mir gedacht, 'Das kann doch niemand finden'. Zwei Clicks wären ok gewesen, aber bei vier oder fünf war klar, dass sie versucht haben, sie zu verstecken."

Zwei Minuten

Mit Hilfe der Seite kann man innerhalb von zwei Minuten die Berechtigungen der Apps bearbeiten. Außerdem kann man sich monatlich daran erinnern lassen, die Berechtigungen zu überprüfen. (soc)

Social Media

mehr