Rezept für Kalbs-Linsentopf mit Stangensellerie

Ansichtssache
11. Jänner 2012, 17:07

Das dicke Süppchen mit Kalbfleisch, Belugalinsen, Stangensellerie und Ingwer durchwärmt und sättigt auf gesunde Art und Weise

Kalbs-Linsentopf mit Stangensellerie
Zutaten für vier große Portionen:
500 g Kalbfleisch2 Zwiebeln2 Knoblauchzehen3 mittelgroße Karottenein Stückchen Sellerie½ Bund Stangensellerie1 großer Kartoffelein Stück Ingwer (ca. 4 cm)1 Handvoll Beluga-Linsen2 EL ZitronensaftKümmel, gemahlenPfefferminze (frisch oder getrocknet)Salz und PfefferOlivenöl1,5 Liter Wasser
Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Kartoffel, Ingwer und Sellerie schälen und klein würfeln.
Stangensellerie auseinander brechen, die "Fäden" abziehen...
 ... und in kleine Scheiben schneiden. Ein 
bisschen vom Grün zum Drüberstreuen aufheben.

Das Fleisch in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel, Knoblauch, Karotte, Ingwer und Sellerie in Olivenöl sachte 
anbraten. Die Erdäpfelwürfel dazu geben, mit Kümmel, Minze und Salz 
würzen... 
... und mit Zitronensaft sowie 1,5 Liter Wasser aufgießen.
Drei Handvoll Beluga-Linsen hinein geben.
Das Fleisch dazu geben und alles aufkochen lassen.
Mit dem Stangensellerie zugedeckt auf kleiner Flamme kochen 
bis das Fleisch butterweich ist. 
Je nach Fleisch-Qualität dauert der Garprozess 30 bis 90 Minuten. Dann den Herd ausschalten und den Eintopf noch 15 Minuten nachziehen lassen.
Den Suppentopf in Schalen anrichten und mit dem Selleriegrün garnieren. Dazu passt Schwarzbrot. Guten Appetit! (red, derStandard.at)
>> Rezept zum Nachkochen

Rezepte mit Reis und Hülsenfrüchten

mehr
  • EssBar Rezept für Tomatenrisotto mit Lammkoteletts

    Ansichtssache | 68 Postings
    Gartenfrische Tomaten geben dem Risotto eine fruchtige Note - serviert mit Lammkoteletts ein mediterranes Gericht. 
  • Spinatrisotto

    45 Postings
    Für Risotto braucht man Rundreis, Flüssigkeit und ein wenig Geduld. In der EssBar eine vegetarische Variante