Meinung ›› EPU-Debatte

Aktuelle Debatte - Kleinunternehmer in der Risikofalle?

21. Februar 2012, 13:11

Chancen und Risiken von EPUs

Ein-Personen-Unternehmen arbeiten mehr, verdienen aber weniger, viele rutschen durch die Wirtschaftskrise gar ins Prekariat. Dazu kommen Arbeitszeiten bis durchschnittlich 52 Wochenstunden, Gratispräsentationen und "von Auftrag zu Auftrag hoppen und hoffen". Zusätzlich hohe Mindestbeiträge bei der SVA, Selbstbehalte und der Vorauszahlungsmodus.

Selbst schuld? Was ist Ihre Meinung?

Diskutieren Sie mit und senden Sie uns Ihren Leserkommentar an: debatten@derStandard.at. Hier finden Sie unsere Tipps und Hinweise zu den Leserkommentaren.

Wir freuen uns auf Ihre Beiträge!