Einheitswerte: Uneinheitliche Tendenz

15. März 2012, 16:07
Rolinco Umsatzspitzenreiter

Wien - Bei den im standard market auction der Wiener Börse gelisteten Aktien sind am Donnerstag vier Kursgewinnern vier -verlierer und zwei unveränderte Titel gegenüber gestanden. Meistgehandelte Titel waren Rorento mit 1.380 Aktien (Einfachzählung).

Die größten Tagesgewinner bei den Aktien im standard market auction waren Ottakringer Vorzüge mit plus 10,00 Prozent auf 49,50 Euro (1 Aktie), Burgenland Holding mit plus 5,56 Prozent auf 34,00 Euro (93 Aktien) und Linzt Textil mit plus 1,06 Prozent auf 475,00 Euro (23 Aktien).

Die größten Verlierer waren Volksbanken PS mit minus 39,98 Prozent auf 30,01 Euro (4 Aktien), Miba Vorzüge Kategorie B mit minus 4,49 Prozent auf 205,25 Euro (142 Aktien) und Volksbank Vorarlbeg mit minus 1,24 Prozent auf 75,45 Euro (305 Aktien).

Im mid market verbuchten Head mit plus 3,19 Prozent auf 0,970 Euro (22.900 Stück) die stärkste Kursbewegung. Sanochemia gewannen um 2,39 Prozent auf 2,099 Euro (1.000 Stück). (APA, 15.3.2012)

Marktberichte

mehr