Wirtschaft ›› EZB

Entscheidung über EZB-Posten auf April verschoben

30. März 2012, 13:14
Luxemburgs Mersch hatte als aussichtsreichster Kandidat als Nachfolger für den Spanier Gonzalez-Paramo gegolten

Kopenhagen/Frankfurt - Die Berufung eines weiteren Mitglieds des EZB-Direktoriums verzögert sich. Die Entscheidung über einen Nachfolger für das spanische Direktoriumsmitglied Jose Manuel Gonzalez-Paramo sei auf Mitte April verschoben worden, erklärte Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker am Freitag nach einem Treffen der Finanzminister und Notenbankchefs der Euroländer in Kopenhagen. Junckers Landsmann Yves Mersch hatte als aussichtsreichster Kandidat gegolten. Allerdings würde im Falle seiner Berufung Spanien seinen traditionellen Sitz im Vorstand der Europäischen Zentralbank (EZB) erstmals verlieren. (APA, 30.3.2012)

EZB

mehr