Crashlandung eines 13 Meter langen Papierfliegers

30. März 2012, 19:11
Leicht war es nicht, den "Desert Eagle" auf die erforderliche Höhe zu bringen - runter kam er umso schneller

 

In der Regel braucht man keinen Hubschrauber, um einen Papierflieger in die Luft zu befördern - aber dieses Teil war ja auch nicht irgendeiner, sondern der über 13 Meter lange "Desert Eagle". Entsprungen ist er dem "Great Paper Airplane Project", mit dem ein US-amerikanisches Museum Kinder dazu aufrief, sich als Konstrukteure zu betätigen.

Der siegreiche Entwurf unter etwa 200 Einsendungen wurde schließlich gebaut und über der Wüste von Arizona in gut 800 Metern Höhe abgesetzt. Etwa zehn Sekunden hielt sich das mit einer Kamera bestückte und rund 360 Kilogramm schwere Ungetüm in der Luft, bis es aufprallte.

--> The Great Paper Airplane Project

(red, derStandard.at, 30.3.2012)