Ouschan holt zum Abschluss Bronze

31. März 2012, 21:46
Kärnterin holt sich im 9-Ball die fünfte Medaille bei den Titelkämpfen

Luxemburg - Die Kärntnerin Jasmin Ouschan hat die Billard-Europameisterschaften 2012 in Luxemburg mit einer weiteren Medaille gekrönt und damit in allen fünf Bewerben Edelmetall gewonnen. Zwar verlor die Kärntnerin am Samstag im 9-Ball-Halbfinale gegen die Deutsche Jasmin Michel klar mit 3:7, mit fünf Medaillen inklusive des Titels im 10-Ball war die Kärntnerin aber die erfolgreichste EM-Teilnehmer.

"Ich habe zwar heuer 'nur' einen Titel holen können, aber insgesamt fünf Medaillen gewonnen und dies in allen Disziplinen", freute sich die vom vorangegangenen Turnier in Taiwan noch etwas ausgelaugte Ouschan. Österreichs Bundestrainer Michael Neumann bezeichnete die EM nach gleich neun Medaillen als "mehr als erfolgreich". Immerhin war Österreich damit die Nation mit den meisten Medaillen. "Und dies mit einer der jüngsten Abordnungen aller Teilnehmerstaaten. Wir haben bei den Damen einen Titel, bei den Herren einen Europameister und auch im Wheelchair hat Emil Schranz eine Medaille erkämpft", sagte Neumann.(APA, 31.3.2012)

Mehr Sport

mehr