Chancen und neue Jobs im breiten Feld des Digitalen

6. April 2012, 17:06

Knapp die Hälfte aller heimischen IT-Unternehmen hat Personalbedarf

Wie das "Digital Manifesto" der Boston Consulting Group unterstreicht, ist die Internetwirtschaft in einigen Ländern mit bis zu acht Prozent Anteil am BIP der Wachstumstreiber und Jobmotor für die lokale Wirtschaft. Es entstehen kontinuierlich neue Jobprofile. "Wir brauchen dringend qualifizierte Fachkräfte, die in Zukunft diese Aufgaben bewältigen können", so Alfred Harl vom heimischen Fachverband Ubit.

Denn: Jedes zweite größere österreichische Unternehmen (ab 20 Arbeitskräften) hat bereits Probleme, geeignete Fachkräfte zu finden, und knapp die Hälfte aller heimischen IT-Unternehmen hat einen konkreten Personalbedarf innerhalb der nächsten zwei Jahre. Bis 2020 werden zahlreiche IT-Fachkräfte in Pension gehen, der Fachkräftebedarf wird weiter steigen. Der Fachverband will mit der "IT-Offensive 2020" helfen. (kbau, DER STANDARD, 7./8./9.4.2012)

Links

Berufsbilder, Veranstaltungen, Karrierechancen, Ausbildungen und Orientierung für den Einstieg unter:

www.it-jobfuersleben.at

www.it-offensive2020.at

Menschen in der Technik

mehr
  • 10 Jahre TU Career Center Auch Techniker brauchen Beratung

    Interview | 9 Postings
    Das Career Center der TU Wien (TUCC) ist zehn geworden. Geschäftsführerin Helene Czanba zu den Trends am Markt und dem, was im Portfolio einer solchen Schnittstelle zwischen Uni und Firmen steckt
  • Frauen in Hightech Wenige Chefinnen im Silicon Valley

    1 Posting
    Zu stark männerdominierte Netzwerke blockieren Frauenkarrieren im Tal der Hightech. Eine Untersuchung