Etat ›› Tatort

Kölner und Leipziger Ermittler auf gemeinsamer Tätersuche: Top oder Flop?

9. April 2012, 21:56
In "Kinderland" und "Ihr Kinderlein kommet" treffen Ballauf und Schenk auf Saalfeld und Keppler - Wie haben Ihnen diese Folgen gefallen?

Mit einer "Tatort"-Doppelfolge wartete das TV-Osterprogramm auf und sorgte für das Zusammentreffen der Kölner Ermittler Ballauf und Schenk mit dem Leiziger "Tatort"-Duo Saalfeld und Keppler. "Kinderland" hieß die Folge am Sonntag. Anna, 15 Jahre alt, wird in Leipzig als vermisst gemeldet. Kurz darauf wird ein junges Mädchen in der Nähe eines Leipziger Kinderstrichs tot aufgefunden. Bei dem Mordopfer handelt es sich um die auf der Straße lebende Lisa Noack. 

Zur gleichen Zeit wird auch in Köln eine 15-Jährige tot aus dem Rhein geborgen. Erste Ermittlungen ergeben eine Verbindung nach Sachsen: Sarah Stellwag war in Leipzig mehrfach wegen Prostitution aufgegriffen worden. Die Kölner Kommissare Ballauf und Schenk machen sich auf den Weg - allerdings ohne sich vorher bei ihren Leipziger Kollegen anzumelden.

Auf der Suche nach der vermissten Anna glauben die Kommissare, dass sie in Leipzig von einem Serienmörder verschleppt wurde. Ihre Spuren führen nach Köln. Die Kölner Kommissare bekommen in "Ihr Kinderlein kommet" am Montag Unterstützung von Eva Saalfeld und Andreas Keppler aus Leipzig. Die beiden haben dort bereits im Fall von Anna Römer ermittelt.

In Verdacht gerät der ehemalige Werbeagenturchef Thomas Röpke, ihn hatten Ballauf und Schenk bereits früher im Visier. Doch konnten sie ihm die Tat nicht nachweisen.

"Das Ganze unternimmt den Versuch, zwei eigenständige 'Tatort'-Folgen zu sein, die notfalls auch getrennt für sich funktionieren. Das gelingt mit Hängen und Würgen, also offenem Ende und beklopptem Anfang. Zusammen ergeben die beiden Episoden allerdings einen umwerfenden Krimi weit über Norm - klug konzipiert und fantastisch erzählt", meint etwa focus.de zu dieser Doppelfolge. 

Wie haben Ihnen diese "Tatort"-Folgen gefallen? Top oder Flop? (red, derStandard.at, 9.4.2012)

Tatort

mehr