Diplomat aus Costa Rica entführt

10. April 2012, 09:39
Lösegeld verlangt - In Venezuela werden immer wieder Diplomaten verschleppt

Caracas - In Venezuela ist ein hochrangiger Mitarbeiter der Botschaft von Costa Rica entführt worden. Der Handelsattaché Guillermo Cholele sei am Sonntagabend vor seinem Haus in der Hauptstadt Caracas verschleppt worden, sagte Botschafter Nazareth Avendano am Montag.

Die Entführer seien mit ihrer Geisel in deren Auto mit Diplomatenkennzeichen geflohen, teilte das costaricanische Außenministerium mit. Später hätten sie im Haus des Entführten angerufen und Lösegeld verlangt.

In Venezuela werden immer wieder Diplomaten verschleppt. Erst im Jänner war der mexikanische Botschafter entführt worden, im vergangenen November der chilenische Konsul in Caracas. (APA, 10.4.2012)

Venezuela

mehr