Ansichtssache: 200 Jahre Napoleon auf Elba

Ansichtssache
13. Mai 2014, 17:01

Hunderte Laiendarsteller spielten Anfang Mai Napoleon Bonapartes Exilierung auf Elba nach

Es war der Auftakt einer Veranstaltungsreihe, bei der sich während der kommenden zehn Monate alles um Kaiser Napoleon I. auf der Mittelmeerinsel dreht.

Auch wenn eine "Verbannung" als Reisemotiv nicht besonders schmeichelhaft klingt: Napoleon durfte immerhin zwischen Korfu und Elba wählen und entschied sich für die toskanische Insel. Seine Fregatte erreichte Portoferraio zwar bereits am 3. Mai 1814, allerdings ging er erst am nächsten Tag von Bord. Der französische Kaiser war sich nicht ganz sicher, ob ihn die Elbaner auch mit offenen Armen empfangen würden. (saum, derStandard.at, 13.5.2014)