Walhai-Schwimmen

Redaktion
7. Oktober 2007, 23:41
1 von 1
Planktonfresser sind die riesigen Walhaie, die von März bis Juni vor den Küsten Westaustraliens beobachtet werden können. Diese ernähren sich vom Laich der Korallen des 260 Kilometer langen Ningaloo-Reef. Bei einer neuen Bootstour ans Riff können Besucher nun sogar eine Runde mit den sanften Meeresgiganten schwimmen. Zum Schutz der größten Bewohner des Meeres darf täglich nur eine beschränkte Anzahl von Booten mit Gästen zu den Walhaien auslaufen. (tapa/Der Standard/rondo/23/1/2004)

Info: www.westernaustralia.net
foto: archiv

Planktonfresser sind die riesigen Walhaie, die von März bis Juni vor den Küsten Westaustraliens beobachtet werden können. Diese ernähren sich vom Laich der Korallen des 260 Kilometer langen Ningaloo-Reef. Bei einer neuen Bootstour ans Riff können Besucher nun sogar eine Runde mit den sanften Meeresgiganten schwimmen. Zum Schutz der größten Bewohner des Meeres darf täglich nur eine beschränkte Anzahl von Booten mit Gästen zu den Walhaien auslaufen. (tapa/Der Standard/rondo/23/1/2004)

Info: www.westernaustralia.net

1 von 1

Australien Reise

mehr
  • Gläserne Gondelfahrt Erste Reihe fußfrei über dem Regenwald

    1 Posting
    Gewöhnlich sieht man die Bäume von unten. In Cairns kann man dank einer Fahrt mit Glasbodengondel den Regenwaldriesen ins Blätterdach schauen
  • Sorgen ums Great Barrier Reef Eine Lady am Riff

    1 Posting
    Die Unesco sorgt sich ums Great Barrier Reef. Berechtigt, wie das südlichste Atoll zeigt. Sein Ökosystem war kaputt, wurde aber teilweise repariert