, Redaktion

Einspritzpumpe

Mit dieser Wortspende darf sich Uwe Scheuch begründete Hoffnung auf den Metaphernschmied des Jahres 2005 machen

Wir schreiben zwar erst März, aber Uwe Scheuch, der Generalsekretär der FPÖ, darf sich mit dieser Wortspende zum Ergebnis der Niederösterreichischen Gemeinderatswahlen jetzt schon begründete Hoffnung auf den Metaphernschmied des Jahres 2005 machen: „Wir sind nicht das Anhängsel, sondern die Einspritzpumpe des Reformmotors“ (im Standard vom 7. März 2005). Offen hat Scheuch nur die Frage gelassen, wo denn die FPÖ in dieser Koalition genau hineinspritzt.
Von
Christoph Winder

Winders Wörterbuch zur Gegenwart ist ein Work in Progress.

Zweckdienliche Hinweise auf bemerkens- und erörternswerte Wörter sind erbeten an
christoph.winder@
derStandard.at
.
Mehr zum Thema Winders Wörterbuch zur Gegenwart