foto: ole kassow

"Cycling Without Age": Einfache Idee, große Wirkung

Ansichtssache
10. November 2015, 11:51

Eine Organisation lädt Senioren ein, die Umgebung, in welcher sie ihr Leben lang gelebt haben, hautnah neu zu entdecken – auf dem Fahrrad.

Das Radfahren verlernt man nie. Nur leider spielt bei vielen irgendwann der Körper nicht mehr mit. Das erkannte der Däne Ole Kassow, als ihn ein betagter Mann vor einem Altersheim aufs Radfahren ansprach. Woraufhin Ole ihn kurzerhand durch Kopenhagen spazieren fuhr und auf die Idee kam, dass das auch anderen gut gefallen könnte.

Womit er goldrichtig war. Seine Organisation "Cycling Without Age" ist in mittlerweile 20 Ländern vertreten ist, von Chile über Finnland bis hin zu Singapur – seit heuer auch in Österreich. Auch in Australien und Neuseeland werden gerade regionale Gruppen aufgebaut. Das Motto ist überall dasselbe: "Das Recht auf Wind in den Haaren."