Foto: FK Austria Wien

Austrias Youngsters tanzen deutsche Topklubs in der Halle aus

11. Jänner 2016, 11:36

Wien – Die Wiener Austria hat sich am Sonntagabend als erster Klub zum dritten Mal in Folge den Sieg beim Göttinger U19-Hallenturnier in Deutschland gesichert.

Nach Siegen gegen Schalke und Leverkusen wurde im Finale Borussia Mönchengladbach mit 3:1 bezwungen. Dominik Fitz sicherte sich mit 14 Treffern die Torjägerkrone, Dominik Prokop wurde zum besten Spieler des Turniers gewählt.

Vergangene Woche hatte Rapid bereits beim Mercedes-Benz-Cup triumphiert. (red, 11.1.2016)

Wie immer: Die Austria gewinnt das Turnier.
foto: fk austria wien

Vorrunde:

FK Austria Wien – SC Hainberg 7:0
FK Austria Wien – JSG Uslar-Solling 6:2
FK Austria Wien – JSG Nieste/Staufenberg 8:0
FK Austria Wien – Bovender SV 7:0
FK Austria Wien – 1. FSV Mainz 05 3:3
FK Austria Wien – FC Schalke 04 4:5
FK Austria Wien – Hamburger SV 4:1
FK Austria Wien – VfL Wolfsburg 2:5

Viertelfinale:
FK Austria Wien – FC Schalke 04 3:2

Halbfinale:
FK Austria Wien – Bayer 04 Leverkusen 3:2

Finale:
FK Austria Wien – Borussia Mönchengladbach 3:1