Fifa-Weltrangliste: Österreich auf Platz 31

12. Jänner 2017, 12:17

Argentinien führt vor Brasilien und Deutschland

Wien – Österreich liegt auch zum Auftakt des Jahres 2017 in der Fifa-Weltrangliste unverändert auf Rang 31. Da es seit der letzten Ausgabe im Vormonat keine nennenswerten Länderspiele gab, bleibt das Ranking in den Top 30 identisch. Argentinien führt weiter vor Brasilien und Weltmeister Deutschland, teilte der Weltverband am Donnerstag mit. (APA, 12.1.2017)

Die aktuelle Fifa-Weltrangliste (Stand 12. Jänner 2017):

1. (1.) Argentinien 1.634 Punkte
2. (2.) Brasilien 1.544
3. (3.) Deutschland 1.433
4. (4.) Chile 1.404
5. (5.) Belgien 1.368
6. (6.) Kolumbien 1.345
7. (7.) Frankreich 1.305
8. (8.) Portugal 1.229
9. (9.) Uruguay 1.187
10. (10.) Spanien 1.166

Weiters:
12. (12.) Wales 1.121*
23. (23.) Irland 858*
31. (31.) ÖSTERREICH 773
45. (44.) Serbien 647*
121. (118.) Georgien 281*
164. (164.) Moldau 138*

* Gruppengegner in der WM-Qualifikation für 2018

Die nächste Weltrangliste erscheint am 9. Februar.