Hoffer schießt Karlsruhe zum Sieg

29. Jänner 2017, 15:55

Tor des Österreichers zum 3:2 des KSC gegen Bielefeld – Klein bei Stuttgart-Erfolg auf der Bank

Karlsruhe – Erwin Hoffer hat dem Karslruher SC am Sonntag mit seinem Treffer in der 82. Minute einen 3:2-Sieg über Arminia Bielfeld beschert. Der 15. der zweiten deutschen Bundesliga beendete damit eine Serie von sieben Spielen ohne Sieg. Es war Hoffers zweites Tor in der laufenden Saison und für den neuen Trainer Mirko Slomka ein erfreulicher Start in den Job.

Der VfB Stuttgart verpasste unterdessen den Sprung an die Tabellenspitze. Die Schwaben gewannen beim Schlusslicht FC St. Pauli durch den Treffer von Carlos Mane zwar mit 1:0, bleiben aber wegen des schlechteren Torverhältnisses hinter dem punktgleichen Tabellenführer Eintracht Braunschweig auf Rang zwei. Florian Klein blieb 90 Minuten auf der Stuttgarter Bank.

Der Vorarlberger Georg Margreitter spielte für den 1. FC Nürnberg in der Innenverteidigung durch und bot eine starke Leistung, dennoch verlor der Club zu Hause gegen Dynamo Dresden 1:2. Für die Sachsen war es der zweite Auswärtssieg nacheinander. (APA, 29.1.2017)