Linz bleibt Schauplatz des WTA-Turniers

31. Jänner 2017, 10:11

Nähere Details aber erst Mitte Februar

Linz – Zum Ablauf der mit der WTA vereinbarten Frist mit Ende Jänner hat Turnierdirektorin Sandra Reichel in Bezug auf ihr Turnier in Linz eine gute Nachricht. Das Traditions-Event, das mit 26 Auflagen ein fixer Bestandteil der WTA-Tour ist, wird nach dem Ausstieg des Hauptsponsors auch 2017 in Linz ausgetragen. Dies bestätigte Reichel am Dienstag auf APA-Anfrage.

"Details werden wir aber erst Mitte Februar bekanntgeben", so Reichel. Damit wird Österreich sein letztes verbliebenes WTA-Turnier zumindest dieses Jahr nicht verlieren. Im vergangenen März hatten die Veranstalter Peter-Michael Reichel und seine Tochter Sandra nach neun Jahren den Standort Bad Gastein aufgeben müssen. Schauplatz des Turniers ist seit 2016 Gstaad in der Schweiz. (APA, 31.1.2017)