Foto: REUTERS/Jonathan Ernst

Der Melania-Faktor: Slowenien freut sich über Touristenplus

31. Jänner 2017, 14:48

Die slowenische Tourismusindustrie jubelt über einen Zuwachs an Nächtigungen dank der neuen US-First Lady

Ljubljana – Sloweniens Touristiker können sich nicht beklagen. Denn seit Melania Trump die neue First Lady der Vereinigten Staaten ist, erlebt ihr Geburtsland einen Tourismusboom. Laut jüngster Statistik haben allein im Dezember 2016 15,4 Prozent mehr Amerikaner Slowenien besucht, übers ganze vergangene Jahr waren 10,2 Prozent. Die Gesamtanzahl an Übernachtungen stieg mit insgesamt 11,1 Millionen (2016) um 7,2 Prozent (im Vergleich mit 2015). Die slowenische Regierung geht davon aus, dass die Wirtschaft weiterhin davon profitieren werde und erwartet 2017 ein Wirtschaftswachstum von 2,9 Prozent. (Reuters, red, 31.1.2017)