ÖFB-Legionäre als Matchwinner

18. Februar 2017, 16:32

Robert Zulj schoss Fürth ebenso zum Sieg wie Dominik Wydra den VfL Bochum

Bochum/Fürth – Robert Zulj und Dominik Wydra haben am Samstag als Siegestorschützen für ihre Vereine in der zweiten deutschen Fußball-Bundesliga geglänzt. Zulj erzielte beim 1:0 von Greuther Fürth gegen Fortuna Düsseldorf vor der Pause das einzige Tor, Wydra besorgte für den VfL Bochum beim 2:1-Erfolg gegen die Würzburger Kickers in der 87. Minute den entscheidenden Treffer.

Der ehemalige Rapid-Akteur und frühere ÖFB-U21-Kapitän war erst in der 61. Minute eingewechselt worden. Für Bochum war es der erste Sieg nach zuvor vier sieglosen Partien nacheinander. Zulj war für Greuther Fürth bis zur 90. Minute im Einsatz, beim Gegner kam Christian Gartner nach der Halbzeitpause ins Spiel. (APA, 18.2.2017)