"Grenze des Unmöglichen hat sich nach hinten verschoben"

9. März 2017, 13:38

SPANIEN:

"Marca": "Über dieses Spiel, das das Camp Nou am 8. März 2017 erlebt hat, wird man noch viel reden. Zufall oder nicht, Barca hat genau das gemacht, was seinen Trainer während seiner gesamten Fußballerkarriere charakterisiert hatte: Laufen und glauben, glauben und laufen bis zum letzten Atemzug."

"Sport": "Barca geht ein weiteres Mal in die Geschichte des internationalen Fußballs ein. Die beste Generation von Spielern, die wir je gesehen haben, hat gestern eine der schönsten, emotionsgeladendsten und elektrisierendsten Seiten aller europäischen Wettbewerbe geschrieben."

"El Mundo": "Die Fans weinten. Luis Enrique lief desorientiert und mit geballten Fäusten über das Feld. Und Sergi Roberto? Er war der unfassbare Held."

"La Vanguardia": "Barca vollbringt das Wunder. (...) Es handelt sich um die beste Mannschaft in diesem Sport im 21. Jahrhundert. Sie hat Kraft aus ihrem Glauben gezogen, wie es das zuvor auf einem Fußballfeld noch nicht gegeben hatte."

FRANKREICH:

"Le Figaro": "Paris Saint-Germain hat alles verdorben. (...) Die Pariser wurden in Barcelona erniedrigt."

"Le Parisien": "Paris hat in der Champions League Geschichte geschrieben. Auf seine Kosten."

"L'Equipe": "Unbeschreiblich. Ein historischer Schiffbruch."

GROSSBRITANNIEN:

"Guardian": "Barcelona ist da, wo es in den vergangenen zehn Jahren immer war: im Viertelfinale der Champions League. Aber sie sind auf eine Weise dorthin gekommen, wie nie zuvor. Nicht ein Comeback, sondern zwei. Tot, auferstanden, tot, auferstanden – und irgendwie stehen sie immer noch."

"Independent": "Unglaublich, lächerlich und historisch. Es gibt keinen anderen Weg, dieses bemerkenswerte Spiel zu beschreiben, das eines der großartigsten in der Geschichte der Champions League sein könnte. Mit Sicherheit war es das großartigste Comeback, das die Champions League je gesehen hat."

ITALIEN:

"Gazzetta dello Sport": "Barca – vollkommen verrückt. Bis zum 8. März 2017 war der Fußball eine Sache, die jetzt veraltet ist. Die Grenze des Unmöglichen hat sich nach hinten verschoben. Am Rande des Abgrunds konnte einzig Barca ein solch episches Unternehmen gelingen."

"La Repubblica": "Das Unmögliche ist möglich. Es ist passiert, es ist Fußball, es ist Barca-PSG, in den letzten sieben Minuten. Ein Film, die Aufholjagd. Nicht Luis Enrique, nicht Hitchcock, nicht der irrsinnigste Fußballfan hätte sich das ausdenken könne, was im Camp Nou von der 88. Minute an zu sehen war."

DEUTSCHLAND:

"Bild": "Barcelona schafft das Wunder. Es ist wirklich passiert! Der FC Barcelona versetzt Berge. Messi & Co. gelingt das, was zuvor noch kein Team in der Champions League schaffte."