Foto: Reuters/Madrid

Preisgelder: Shiffrin klar vor Hirscher

Infografik
20. März 2017, 13:48

US-Amerikanerin holte 559.000 Euro an Prämien

Wien/Aspen – Die US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin ist vor Marcel Hirscher die Preisgeld-Topverdienerin in der abgelaufenen Weltcup-Saison. Die erstmalige Gewinnerin der großen Kristallkugel sicherte sich nach elf Siegen und drei weiteren Podestplätzen umgerechnet 559.000 Euro an Prämien. ÖSV-Star Hirscher (sechs Siege, zehn weitere Podestplätze) liegt im Herrenranking mit 494.000 mit großem Abstand vorne.

Hinter dem neuerlichen Weltcupgesamtsieger aus Salzburg folgen die Norweger Henrik Kristoffersen (275.000) und Kjetil Jansrud (265.000). Im Damenranking verdienten nach Shiffrin die Slowenin Ilka Stuhec (387.000) und die seit der WM verletzte Schweizerin Lara Gut (290.000) am meisten. Beste Österreicherin ist erst an der 15. Stelle Christine Scheyer mit rund 60.000 Euro. (APA, 20.3.2017)