Foto: Hersteller

Parfumtest: J'adore in Joy von Dior

Test |
11. April 2017, 09:05

Floral, fast pfirsichartig mit einem Hauch Salzigkeit

Düfte werden neuerdings wieder lieblicher, fruchtiger, ja, blumiger. Das hängt damit zusammen, dass auch die Mode zurzeit wieder mehr Femininität zulässt. Doch lieblich und blumig allein ist heutzutage nicht genug.

Düfte brauchen einen Kontrapunkt, damit sie interessant sind. Man will ja die 60er-Jahre des vorigen Jahrhunderts olfaktorisch nicht wieder heraufbeschwören! Dior hat bei diesem Parfüm den Kontrapunkt durch einen Hauch von Salzigkeit erreicht. Salzigkeit, jawohl.

Dazu wurde das nobelste Meersalz verwendet: Fleur de Sel, zu Deutsch Salzblume. Selbstverständlich in Maßen. Das gibt dem floralen, fast pfirsichartigen Duft Frische und Leichtigkeit und passt natürlich hervorragend in die kommende heiße Jahreszeit. (Johanna Ruzicka, RONDO, 11.4.2017)