Foto: Screenshot/NES

NES-Emulatoren ersetzen den Nintendo Classic Mini

21. April 2017, 12:00

Spiele können direkt im Browser gespielt werden – Raspberry Pi als alternative Hardwareplattform

Die Enttäuschung in vielen Onlineforen war groß: Trotz starker Verkaufszahlen stellt Nintendo seine Retrokonsole NES Classic Mini ein. Und so liegt die Chance noch ein Gerät zu ergattern fast bei null. Allerdings gibt es Alternativen. So kann man auf der Webseite "Nintendo Emulator" dutzende NES und SNES-Spiele direkt im Browser spielen. Der Browser-Emulator unterstützt sogar Gamepads und ermöglicht Klassiker wie Winter Games zu spielen.

Raspberry Pi

Wer einen Raspberry Pi besitzt, kann ohne großen Hürden in alte Spielewelten eintauchen. Neben dem Mini-Rechner und einem Gamepad, macht dies die spezielle Linux-Distribution RetroPi möglich, die, wie ihr Name schon verrät, für den Raspberry Pi entwickelt wurde. Mit Hilfe eines Videos sollte die Installation und Konfiguration keine allzu große Hürde darstellen.

techtipsta

RetroPi kann neben der NES auch noch 60 weitere Retrosysteme emulieren. Darunter Klassiker wie C64, Amiga, Playstation 1, Dreamcast sowie mehrere Gameboys. Ein Problem gibt es allerdings. Spiele, sogenannte Roms, sind nur schwer legal zu bekommen. Zwar liefert Google Links zu fast jedes Spiel aus vergangenen Tagen, aber Downloads könnten Urheberrechter verletzten. Sofern man die alten Spiele-Cartridges besitzt, kann man selbst Roms erstellen – etwa mit dem Retrode-Adapter. (sum, 21.4. 2017)