Foto: Reuters/Galbraith

iMovie, Garageband und iWork: Apple-Software nun kostenlos

19. April 2017, 10:04

Apple gibt bisher kostenpflichtige Apps frei, können über App Store heruntergeladen werden

Apple hat sich dafür entschieden, eine Reihe von Programmen kostenlos verfügbar zu machen. Die iWork-Programme Pages, Keynote und Numbers können ohne Zusatzkosten aus dem App Store bezogen werden, ebenso GarageBand und iMovie.

Upgrade

Alle erwähnten Apps erhielten außerdem ein Upgrade. Bislang waren die Programme für Besitzer älterer Macs, iPhones oder iPads kostenpflichtig. Seit 2013 erhalten Nutzer von Apple-Geräten die nun freigegebenen Programme beim Hardware-Kauf.

Der Trend in Richtung kostenfreier Apps ist bei mehreren Herstellern zu beobachten. Microsoft gab etwa Windows 10 für Besitzer älterer Windows-Versionen frei, auch Apple verlangt für ein Upgrade auf die neuesten mac OS und iOS-Versionen nichts. (red, 19.4.2017)