Foto: GoPro

Neue GoPro Fusion nimmt 360-Grad-Videos in 5,2K auf

21. April 2017, 18:08

Die neue Actionkamera soll Ende des Jahres auf den Markt kommen

Der Actionkamerahersteller GoPro hat eine neue Kamera vorgestellt, mit der Filmer 360-Grad-Videos und –Fotos aufnehmen können. Die Fusion unterstützt dabei eine Auflösung von 5,2K bei 30 Bildern pro Sekunde.

Pilotprogramm für interessierte Profifilmer

Wie auch andere Modelle des Herstellers kann die 360-Grad-Kamera auf Stativen, Sportgeräten oder Helmen fixiert werden. Mit der OverCapture-Funktion können auch konventionelle Fotos und Videos aufgenommen werden – welches Blickwinkel gewählt wird, lässt sich dabei in der Postproduktion entscheiden.

Die GoPro Fusion soll erst Ende des Jahres in limitierter Stückzahl auf den Markt kommen. Den Preis will das Unternehmen noch bekannt geben. Interessierte Profis können an einem Pilotprogramm teilnehmen, um die Kamera vorab zu testen.

gopro

Erst am Mittwoch hat Facebook zwei neue Modelle seiner Surround-360-Kamera vorgestellt. Das Unternehmen vertreibt die Hardware aber nicht selbst, sondern lizenziert das Design an Content-Partner. (red, 21.4.2017)