Pilotprojekt für Bildungskompass in Oberösterreich fixiert

25. April 2017, 12:48

Wissenschaftsstaatssekretär Mahrer: 50 Kindergartengruppen ab Herbst 2017

Wien/Linz – Im Ministerrat ist am Dienstag ein Pilotprojekt für den Bildungskompass in Oberösterreich fixiert worden. 50 Kindergartengruppen werden sich ab Herbst dieses Jahres beteiligen, berichtete Staatssekretär Harald Mahrer (ÖVP) im Anschluss an die Regierungssitzung.

Der Bildungskompass sei ein "Teilstück" der im Herbst 2015 vereinbarten Bildungsreform und ein Instrument zur Weiterentwicklung des Mutter-Kind-Passes, so Mahrer. Ziel sei es, Kinder frühzeitig zu stärken und Entwicklungsstände zu orten. Diese Informationen werden beim Übergang vom Kindergarten in die Volksschule an die Schule weitergegeben. Kinder können dadurch "punktgenau und individuell" gefördert werden. Am Dienstag wurde im Ministerrat eine 15a-Vereinbarung des Bundes mit dem Land Oberösterreich beschlossen. (APA, 25.4.2017)