Foto: Alberto Bellamoli

Graz: Wo der Mai Design heißt

28. April 2017, 14:30

Im Mai verwandelt sich Graz wieder einen Monat lang zur Designhauptstadt

Ja, warum nicht? Der diesjährige Designmonat in Graz steht unter dem Motto "Ja". Ob Ausstellungen, Workshops oder Modeschauen – in der Unesco City of Design kommen mit ihrem vielfältigen Angebot Designaffine auf ihre Kosten.

Die Veranstaltung findet bereits zum neunten Mal unter der Organisation von Creative Industries Styria statt, diezu beachtlichen 120 Programmpunkten einladen. Der Fokus liegt auf "Smart Design – Smart Production" und setzt sich mit den Tools des digitalen Wandels auseinander.

Den Auftakt des Reigens bildet "The Orange Age", eine Ausstellung über das Mediendesign der 1970er-Jahre. Radios und Fernseher, Kommunikationsapparate und Büromaschinen lassen eine bunte Epoche des 20. Jahrhunderts auferstehen.

Jagende Leoparden

"Selected" lässt im Naturkundemuseum zwischen jagenden Leoparden oder sich im Sturzflug befindenden Vögeln die neuesten Produkt- und Interior-Trends von der Decke baumeln, wie beispielsweise das Ensemble auf dem Foto oben.

Aber nicht nur das Joanneumsviertel, in dem viele der Veranstaltungen stattfinden, sagt "Ja" zu Design. Im Falle von "Design in the City" laden 34 Designer in ihre Geschäfte ein. Dort können Besucher die Kreativen und deren Kollektionen samt den Ideen dahinter kennenlernen.

Am ersten Wochenende (29. und 30. 4.) findet abends jeweils das Projekt "Klanglicht" statt. Meterhohe Skulpturen aus Licht, Videoinstallationen und Projektionen lassen Graz in einem ganz anderen Licht erscheinen. (thv, RONDO, 28.4.2017)

Von 29. April bis 28. Mai findet der heurige Designmonat in Graz statt. Das umfangreiche Programm gibt es unter:

www.designmonat.at