Neuer Roman von Daniel Kehlmann erscheint im Oktober

16. Mai 2017, 13:25

"Tyll" als Neuerfindung der Figur Till Eulenspiegel

Reinbek – "Tyll" ist der Titel des neuen Romans von Daniel Kehlmann (42), der im Oktober im Rowohlt Verlag erscheint. Kehlmanns Tyll Ulenspiegel sei die Neuerfindung der mythischen Till-Eulenspiegel-Figur: ein großer Roman über eine aus den Fugen geratene Welt, über die Verwüstungen durch den Krieg und die Macht der Kunst, teilte der Verlag in seiner Ankündigung mit.

Der deutsch-österreichische Autor ist vor allem mit dem 2005 erschienenen Roman "Die Vermessung der Welt" über den Naturforscher Alexander von Humboldt und den Mathematiker Carl Friedrich Gauß bekannt geworden, für den er vielfach ausgezeichnet wurde. Derzeit unterrichtet der 42-Jährige nach Angaben von Rowohlt unter anderem an der New York University. (APA, 16.5.2017)