Foto: Reuters/Vidal

Doppelpack von Ronaldo: Real fehlt noch ein Punkt zum Titel

17. Mai 2017, 23:19

Portugiesische Tormaschine ebnete den Weg zum 4:1 bei Celta de Vigo

Vigo – Spaniens Fußball-Rekordmeister Real Madrid fehlt nur noch ein Punkt zum insgesamt 33. Meistertitel. Die "Königlichen" feierten am Mittwochabend im Nachtragsspiel einen verdienten 4:1-(1:0)-Sieg bei Celta de Vigo. Damit liegt Real nun vor der letzten Runde am Sonntag drei Punkte vor dem Erzrivalen FC Barcelona.

Die ersten beiden Tore der Gäste erzielte Weltfußballer Cristiano Ronaldo (10., 48.), das dritte dann Karim Benzema (70.) nur 83 Sekunden nach dem Anschlusstreffer von John Guidetti (69.). Den Endstand besorgte der deutsche Teamspieler Toni Kroos nach Pass von Benzema (88.). Celta musste nach dem Ausschluss von Iago Aspas, der zu Unrecht wegen einer angeblichen "Schwalbe" die Ampel-Karte gesehen hatte (62.), die letzte halbe Stunde mit einem Mann weniger auskommen.

Zum Abschluss gastiert Real beim Tabellenelften in Malaga, Barcelona empfängt zeitgleich (20.00 Uhr) den Achten Eibar. Bei Punktegleichheit am Meisterschaftsende hätte Barcelona aufgrund des direkten Vergleichs mit den Madrilenen die Nase vorne. Dem Team von Trainer Zinedine Zidane genügt aber bereits ein Remis, um erstmals seit 2012 wieder den Titel zu holen. Außerdem kann Real noch am 3. Juni in Cardiff mit einem Finalsieg über Juventus Turin als erster Club der Champions-League-Geschichte seinen Titel erfolgreich verteidigen. (APA; 17.5.2017)