Foto: APA/HANS PUNZ
User

Wie gelangen Sie in die Arbeit?

Quiz
4. Juli 2017, 08:00

Zum Büro schwimmen: Der Münchner Benjamin David bestreitet seit knapp zwei Jahren seinen täglichen Arbeitsweg auf diese sehr ungewöhnliche Art und Weise. Auf den Rücken gebunden hat er einen so genannten Wickelfisch, eine wasserdichte Transporttasche befestigt, in der er Anzug, Hemd und Laptop verstaut. Zurück gelangt er zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln. "Ich würde mich freuen, wenn mehr Menschen auf die Isar umsteigen", sagt David zu Spiegel Online.

Isar in München: Um überfüllten Straßen und Radwegen zu entgehen, schwimmt Benjamin David regelmäßig vom Flussufer vor seiner Wohnung rund zwei Kilometer.
foto: dpa/alexander heinl

Ob sich ihm so viele abschließen werden, ist allerdings fraglich. Dass sich Strecken schwimmend bewältigen lassen, dürfte überhaupt wohl eher die Ausnahme sein.

Und Ihr Weg in die Arbeit?

Wie eine Umfrage des Online-Portals karriere.at (Mehrfachantworten waren möglich) zeigt, bedienen sich Österreicherinnen und Österreicher herkömmlichen Transportmitteln: drei von vier Arbeitnehmern setzen sich regelmäßig hinters Lenkrad, um in die Arbeit zu gelangen. Ein Drittel nutzt auch öffentliche Verkehrsmittel, jeder Neunte fährt Fahrrad.

Wir wollen von Ihnen wissen: Wie gelangen Sie täglich in die Arbeit? Nehmen Sie das Auto, fahren Sie Rad, gehen Sie zu Fuß? Stimmen Sie ab und diskutieren Sie im Forum. Was sind Vor- und Nachteile von Auto, U-Bahn, Straßenbahn bzw. Bus oder Fahrrad? Überlegen Sie manchmal umzusteigen? (red, 4.7.2017)