Foto: ap/Ryan Remiorz

Glosse "Wortkunde": Mogelpackung

Glosse |
9. Juli 2017, 10:00

Wie sich Politiker als Marke branden

"Branding" ist ein Begriff aus der Werbebranche, der soviel bedeutet wie "eine Marke kreieren und weiterentwickeln". Die Politik hat dieses "Branden" ebenso abgekupfert wie andere Werbetechniken. Ein Meisterbrander wie kaum ein anderer ist Donald Trump. Seinen gesamten Wahlkampf hindurch hat er nicht nur sich selbst zum Markenzeichen erhoben ("Die Marke Ich"), er hat auch seine Kontrahenten permanent gebrandet, als Negativmarke, versteht sich.

Hillary Clinton bekam die Trademark "crooked" (betrügerisch, verlogen) aufgebrannt, Jeb Bush wurde zum "low energy Jeb", Bernie Sanders zum "crazy Bernie". Das Verfahren ist primitiv, aber es wirkt, wenn man es wieder und wieder appliziert, vor allem wirkt es bei einer intellektuell minderbemittelten Klientel, die glaubt, irgendetwas würde wahrer, wenn man es nur wiederholt serviert bekommt.

Bei den Freiheitlichen, die sich nun langsam und eher lethargisch als leidenschaftlich in den Wahlkampf einschalten, pflegt man die "Mogelpackung" als Negativmarke. Eine "Mogelpackung" ist eine Verpackungsart, bei der dem Konsumenten mit allerlei Tricks mehr Fülle vorgegaukelt wird, als er tatsächlich bekommt.

Der zunehmend früh vergreist wirkende Parteichef Strache – jahrzehntelanges Dauerstänkern fordert seinen Tribut – lässt jedenfalls keine Gelegenheit aus, in Interviews und TV-Diskussionen mit Mogelpackungen herumzuwerfen: Die Regierung sei eine Mogelpackung, Kern eine Mogelpackung, Kurz eine Mogelpackung usw. usf.

Eine Google-Blitzrecherche zeigt, dass die FPÖ seit Jahren ein geradezu erotisches Verhältnis zu diesem Wort unterhält, sich bei Mogelpackungen also bestens auskennt und mit dem Mogeln in der Politik ein für alle Mal Schluss machen möchte. Man erinnert sich noch gut an blaue Umsetzungskaiser wie Karl-Heinz Grasser, Peter Westenthaler, Hubert Gorbach oder Walter Meischberger. Die haben am laufenden Band umgesetzt, und wenn schon nicht zum Allgemeinwohl, so doch zu ihrem eigenen. Dass jemand von denen je gemogelt hätte? Unvorstellbar. (Christoph Winder, 9.7.2017)